Die Verantwortlichkeit einer Trinkwasserversorgung hört bei der Übergabe des Wasserzählers nicht auf. Die Gemeinde amtet nach dem Gesetz als Gesundheitsbehörde und ist verpflichtet, alle Trinkwasserinstallationen auf mögliche Mängel zu überprüfen. Die Wichtigkeit solcher Kontrollen ist aufgrund zahlreicher Vorfälle längstens nachgewiesen und unbestritten.

Die Installationskontrolle ist eine präventive Massnahme, die Schlimmes verhindert, denn eine Verunreinigung des Trinkwassers muss mit allen Mitteln vermieden werden.

Die Heinis AG bietet Installationskontrollen durch ihren geschulten Installationskontrolleur an. Das fachgerechte Umsetzen der Vorschriften und Richtlinien erfordert viel Know-How und zwischendurch auch Fingerspitzengefühl. Fachliche Beratung steht hier oft im Vordergrund.